POS repariert und reinigt Autositze, Innenräume und Amaturenbretter

Autositze machen viel mit – und das jeden Tag. Die starke Belastungen und hohe Nutzungsfrequenz hinterlässt dabei seine Spuren:

  • Kantenabrieb und Beschädigung nach wenigen Monaten 
  • Anschmutzung und Flecken auf Sitz- und Rückpolstern 
  • Abnutzungserscheinungen von Sitzflächen und Rückenlehnen 
  • Risse und aufgeplatzte Nähte

Unsere Lösung:

Wir kümmern uns um: Autositze, Armaturenbretter, Dachhimmel und Seitenverkleidungen 
Wir reparieren: stoff- und lederbezogene Autositze, Verschleißerscheinungen, Verschmutzungen und Schäden aller Art. 
Wir sorgen für: Pflege und Versiegelung von Sitzen, Behebung von Brandlöcher, Narben und Schnitten, Nähen (Nähte etc.) und Nachfärben 

Wussten Sie schon? - POS nutzt Spezial Kantenschutz für Autositze!

Zur Vermeidung von Farbabrieb am Ledersitz im Automobil hat POS einen speziellen Kantenschutz für Autositze im Einsatz, der die Oberfläche – nach der Bearbeitung bzw. Neueinfärbung – speziell versiegelt. Umfangreiche Tests haben erwiesen, dass so ein höherer Schutz vor Abrieb gewährleistet wird, als dies bei den Originalbezügen der Fall ist

Beispiele Reparatur
Autositz

Hier gehts zur Vorher Nachher Galerie

Farbabrieb am Autositz
Kontakt zu POS
Hans-Josef Bohr Vertriebsleiter Möbel
Hotline:
+49 2638 921 700
Shop

Geschäfts
kunden

+++ Corona Statusinfo +++
Generell gilt: Unabhängig vom unten beschriebenen Status im einzelnen Land, nehmen wir weiterhin alle Aufträge entgegen und bearbeiten diese schnellstmöglich sobald die örtlichen Behörden dies wieder zulassen. Sie können uns somit weiterhin jederzeit beauftragen!Nachfolgend der aktuelle Stand in den jeweiligen Ländern:08.05.2020, 14:00 UhrWir können Ihnen mitteilen, Ihre Kunden in Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweiz, Belgien und Luxemburg wieder vollumfänglich besuchen zu können. In Frankreich können wir in der kommenden Woche wieder starten.Belgien:24.04.2020, 14:00 Uhr Ab dem 27.04.2020 werden wir die Arbeit im Polsterservice und Aufmaßservice wieder aufzunehmen und Endkundenbesuche durchzuführen.Österreich:15. April 2020, 14:00 Uhr Aufgrund der Lockerungen durch den Gesetzgeber, planen wir ab dem 16. April 2020 die Arbeit im Polsterservice wieder aufzunehmen und Endkundenbesuche in Österreich wieder durchzuführen. Österreich:09. 04.2020, 14:00 Uhr Aufgrund der Lockerungen durch den Gesetzgeber, planen wir ab dem 14. April 2020 wieder Aufmaß-Aufträge in Tirol zu fahren. 01.04.2020, 13:00 Uhr Aufgrund des anhaltenden Auftragseingangs haben wir weiterhin eine wirtschaftlich vertretbare Kapazitätsauslastung unserer Servicetechniker-Netze. Somit können wir alle unsere Dienstleistungen - in den Gebieten, in denen es keine behördlichen Einschränkungen zur Ausübung unserer Dienstleistung gibt - auch über den 01.04.2020 hinaus und bis mindestens Ende der 16. KW flächendeckend aufrecht erhalten.Belgien:19.03.2020, 18:00 Uhr In Belgien sind wir durch die staatlichen Vorgaben gezwungen den Polsterservice sowie den Aufmaßservice vorübergehend einzustellen.Österreich:19.03.2020, 18:00 Uhr In Tirol fahren wir derzeit weder Polster- noch Aufmaßaufträge.Niederlande:18.03.2020, 20:00 Uhr In den Niederlanden gibt es aktuell keine Einschränkung für unseren Geschäftsbetrieb. Belgien:18.03.2020, 20:00 Uhr In Belgien sind wir durch die staatlichen Vorgaben gezwungen den Polsterservice vorübergehend einzustellen. Der Aufmaßservice ist weiterhin tätig.Österreich:17.03.2020, 14:30 Uhr Der Gesetzgeber hat die Schließung des Möbelhandels für diese Woche angeordnet. Wir gehen davon aus, dass dieser Zustand auch über die eine Woche hinaus anhalten wird. Da ein Tätigkeitsverbot für den Polsterbereich ausgesprochen, bearbeiten wir dort seit gestern keine Fälle mehr. Nach aktuellem Stand können wir die vorhandenen Aufträge für Aufmaße noch abarbeiten.Schweiz:17.03.2020, 14:30 Uhr Von heute an bis einschließlich 19. April ist in der Schweiz der Einzelhandel geschlossen. Wir dürfen nach derzeitigem Kenntnisstand sowohl im Polster- als auch im Aufmaßbereich weiterhin arbeiten. Deutschland:17.03.2020, 14:30 Uhr Ab spätestens morgen schließen nach Abstimmung der Bundesregierung mit allen Bundesländern in Deutschland u.a. die Möbelhäuser. Die Erbringung von Dienstleistungen und handwerklichen Tätigkeiten ist aber weiterhin ausdrücklich erlaubt. Unser Auftragsbestand kann somit im Polster- und Aufmaßbereich sowie Versicherungsbereich weiter bearbeitet werden. Frankreich und Südtirol:17.03.2020, 14:30 Uhr In diesen Ländern bearbeiten wir bereits keine Aufträge mehr. Vorliegende Aufträge haben wir auf den April verschoben.